Séminaire “catégorie(s) – catégorisation” – 21 octobre 2016 – Journée d’études “catégories linguistiques”

Das Seminar “catégorie(s) – catégorisation” beschäftigt sich mit der Frage, welche sprachlichen Kategorien anzusetzen sind und wie verschiedene Theorien eben diese Frage angehen. Die Theorien, seien sie systemgrammatisch, philosophisch oder handlungsorientiert, weisen Berührungspunkte auf. In dem Workshop kommen einige von ihnen zu Wort.

Sprachliche Kategorien

Université Sorbonne Nouvelle – Maison de la Recherche

 4, rue des Irlandais 75005 Paris Salle Athena

9h        Empfang

9h15    Einführung I. Behr

9h30    H.-W. Eroms (Passau): Die Begründung grammatischer Kategorien

Diskussion

10h15  F. Spitzl-Dupic (Clermont Ferrand): Zur Kategorisierung sprachlicher Einheiten in einigen allgemeingrammatischen Texten direkt vor und nach Kant (zwischen 1781 und 1805)

Diskussion

11h      Pause

11h15  F. Liedtke (Leipzig): Kategorienabgrenzung nach oben, nach unten und zur Seite.

Diskussion

12h      Mittagessen 

14h      I. Trost (Passau): Zum Konzept der kategorialen Homonymie

Diskussion

14h45  H. Quintin (Nantes): Indefinita: ein « Problemfall »der grammatikalischen Kategorisierung

Diskussion

15h30  Pause

15h45  Z. Berdychowska (Krakau): Kategorien im Verbund: Evidentialität und Person

Diskussion

16h30  Abschlussdiskussion

contact: irmtraud.behr@univ-paris3.fr

Die Abstracts der Vorträge finden sich hier:

workshop-sprachliche-kategorien-21-10-2016-programm-und-abstrakts


Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.